Berlin - wie hast du dir verändert! - Jack & Jackie

Berlin – wie hast du dir verändert!

Sven & Vanessa _ 0365 _ print

Genial, einfach genial. Zu Beginn gab es Currywurst und im Hintergrund liefen bereits bekannte Berliner Lieder, wie das mit dem Koffer in Berlin. Im Apollo Varieté war wieder einmal Premiere, diesmal mit einer Show aus Berlin. Und Bernhard Paul erklärte, dass es die erste deutsche Stadt sei, nach der eine Show bei ihm benannt wurde. “Alle Künstler kommen aus Berlin, es kann also etwas schnodderig werden”, sagte Paul und schon stand Chantall, die mit den zwei “l” auf der Bühne.  Eine Frau als Moderatorin, charmant, frech und mit Berliner Schnauze.  Schlagfertig unterstreicht sie ihre Bühnenpräsenz mit Gesang und persönlichen Anekdoten. Wo sie herkommt, wie sie den Mauerfall erlebte, um nur ein bisschen zu verraten. Auch die Musik ist in dieser Show ganz weiblich – und live. Katja Friedenberg (bekannt durch ihre Teilnahme bei “Voice of Germany”) spielte am Flügel, sie sang – und begeisterte so das Publikum. Dabei immer wieder Berliner Lieder aus verschiedene Epochen – bis zu Lindenbergs “Sonderzug nach Pankow”.

Herr Riesling _ 0541 _ print

 

Berlin – Metropole und Mythos, geprägt von glanzvollen Epochen und dunklen Zeiten. All dies spiegelte die Show wieder, zum Beispiel in den wundervollen Werken der Sandmalerin Alla Denisova.  Unter ihren Fingern erwachen die winzigen Sandkörner zum Leben und verwandeln sich in Menschen, Tiere, Pflanzen, Häuser – und immer wieder ins Brandenburger Tor. Ein weiteres Show-Highlight ist Herr Riesling – er bietet messerscharfe Humoreske ohne Worte. Und seine getanzte Einlage bei einem Liebesgedicht, das Chantall vorträgt, ist einfach nur großartig. Es scheint, als ob Herr Riesling über die Bühne schwebt, als Anhängsel eines prall aufgeblasenen Luftballons.

Mit dabei auch Jonglage, Rollerskating und Schleuderbrett. Und nicht zu vergessen Viktoria Lapidus – Rubensfigur, aber ein Energiebündel, das eine Hula Hoop-Darbietung zeigt, selbstbewusst und schrill. Rhythmus im Blut und ein Feuerwerk an guter Laune.

Sandmalerei _ 0105 _ print

Die Show Berlin ist irgendwie ganz anders als sonst – es machte Spaß – und gab viel Zwsichenaplaus und Standing Ovation. Für mich ein must have seen in diesem Frühjahr!

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: