Die Gans von der Kö

Die Gans von der Kö

gans

Pünktlich mit dem Martinstag gehen die drei Luxushotels auf der Kö wieder eine genüssliche Kooperation ein:  Das InterContinental Düsseldorf, das Steigenberger Parkhotel und der Breidenbacher Hof zelebrieren das traditionelle Gänse-Essen. Vom 11. November bis 23. Dezember 2015 verwöhnen die drei Küchenchefs die Gäste mit knusprigen 3-Gänge-Gänsemenüs.

Im Breidenbacher Hof wird als Vorspeise gebratene Gänseleber, Feldsalat, Portwein und Kürbis angerichtet. Danach folgt „Gans klassisch“ mit Kartoffelknödeln, Bratapfel, Maronen, Rotkohl und Beifussjus. Als süße Krönung komplettiert eine Holunderbeeren-Schmandtarte das Menü von Küchenchef Philipp Ferber.

Norman Metzing, Head Chef des Restaurants PÉGA im InterContinental Düsseldorf, startet zum Auftakt mit einer Kürbiscreme mit Wildschweinschinkenravioli und Kernöl. Zum Hauptgang serviert er Brust und Keule von der Oldenburger Gans mit Feigenrotkohl, Maronen und Kartoffelklößen. Für den süßen Abschluss hat er ein Orangen-Gewürzmousse mit Cremeux von der Valrhonaschokolade kreiert.

Küchenchef Marc Schulz vom Steigenberger Parkhotel verführt im ersten Gang mit einem Gänseleberparfait, verfeinert mit Quitte, Brioche und Portwein. Als Hauptgang folgt eine Oldenburger Hafermastgans mit Bratapfel, glacierten Maronen, Salbeijus, hausgemachtem Burgunderkraut und Kartoffelklößen. Ein „Steigenberger Gold Stern“, mit Marzipan, Sauerrahm und feiner Brause rundet hier das Menü ab.

Die Hoteldirektoren Cyrus Heydarian (Breidenbacher Hof), Ronald Hoogerbrugge (InterContinental Düsseldorf) und Carsten Fritz (Steigenberger Parkhotel) demonstrieren mit ihrer Kooperation auch in diesem Jahr Einigkeit für den Standort Kö und etablieren verschiedene gemeinsame Aktionen, wie den Kö Schlemmersommer, das Kö Gänseessen und den „5 * (Sterne) Karriere Tag auf der Kö“ für Ausbildungssuchende, Fach- und Nachwuchskräfte der Hotellerie, in Düsseldorf.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: