Ein Koffer voll mit Opas Arbeiten

Ein Koffer voll mit Opas Arbeiten

1310-1

Rotweinflecken auf dem Untersetzer, Kaffeeflecken auf dem Set – das kann ärgerlich sein. Meist müssen Sets und Untersetzer dann gewaschen werden. Und wer den Filztrend für sich entdeckt hat, muss die hübschen kleinen Untersetzer irgendwann wegschmeißen, da sich die Flecken gar nicht reinigen lassen. Wie wäre es also mit LKW-Planen? Richtig, natürlich nicht in Meterware sondern passgenau geschnitten und dann auch noch mit einem schönen Motiv versehen. Ute Mäuser aus Essen kreiert Sets und Untersetzer, aber auch Sichtblenden, Namensschilder und vieles mehr aus diesem unkaputtbaren Material.

1310-2

Die Idee dazu kam bei der Begutachtung des Materials einer LKW-Planengestaltung für den Essener Hochdruck-Rohrleitungsbau. Das beschichtete Gewebe tat es der Grafikerin so an, dass sie, einige Nummern kleiner, mit ihren Sets loslegte. Die Kollektion umfasst mittlerweile mehr als 100 Motive. Viele ihrer Motive stammen noch von ihrem Opa, der in den 20er Jahren Gebrauchsgrafiker für große Unternehmen war und seine Ideen in einem Koffer sammelte. Ute Mäuser entwarf daraus eine eigene Designlinie. Die zweite Linie sind typografische Motive, die sie immer um neue erweitert. Natürlich können die kleinen Planen auch individuell und persönlich bedruckt werden. „Alles ist möglich“, sagt Mäuser. Zur Zeit dreht sich bei Ute Mäuser alles ums Gänseessen, den Nikolaus und Weihnachten. Und natürlich Opas Herbstblumen…

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: