Hello Fresh: Kochen mit Liebe

Hello Fresh: Kochen mit Liebe

jackie-1

Als der Paketbote eben klingelte, grinste er und fragte mich, was ich denn vor hätte? Wie, vor hätte? „Auf dem Paket steht Kochen mit Liebe, was ist da denn drin – Valentinstag ist doch noch gar nicht“, sagte er und gab mir seinen Minicomputer zum Unterschreiben. Leider konnte ich dem netten Herrn auch nicht sagen, was in diesem fast zehn Kilo schweren Paket genau ist. Ich wusste nur: Leckeres zum Essen. Also ging ich gleich in die Küche und öffnete dieses wunderbare Paket. Und traute meinen Augen nicht. Hello Fresh hatte mir drei Rezepte für vier Personen zum Testen geschickt. Steak mit gebratenem Topinambur-Kartoffelecken, Hähnchenoberkeule auf Ofengemüse und eine Valentinstagsquiche. Zu den wirklich gut aufbereiteten Rezepten, Schritt für Schritt mit Bildern, waren alle Zutaten in diesem Paket. Fleisch, Huhn, Kartoffeln, Topinambur, Lauch, Ruccola, Äpfel, Rucola, Zitronenpfeffer (wow!!). Aber auch ein kleines Tütchen Sesam, ein Tütchen Walnüsse, Sahne und sogar Erdnussbutter. Das einzige, was ich aus meinem Bestand noch brauche, sind die Eier. Nun werde ich meinen Liebsten fragen, was er denn heute Abend essen möchte – und dann lege ich heute Nachmittag in der Küche los. Was es geworden ist und wie es geschmeckt hat – morgen mehr dazu!!!

Wer selber gleich eine Box im Abo bestellen möchte, bekommt mit diesem Gutscheincode auf die erste Box 20,– € Rabatt: BLOGPQX3

jackie-3

In Kooperation mit Hello Fresh

Über HelloFresh:

Gesund, ausgewogen und lecker essen – dafür braucht man mit Hello Fresh nur eine Box. Drin sind Rezeptkarten, Gemüse, Fleisch, Gewürze – alles, um stressfrei satt und glücklich zu werden. Hello Fresh liefert jede Woche eine Box mit den Zutaten für leckere Gerichte plus Kochanleitungen. Wie viele Mahlzeiten pro Woche und ob für 2 oder 4 Personen – das entscheidet der Kunde selbst. Die Hello Fresh-Box erspart zeitaufwendiges Einkaufen und Auswählen der Gerichte. Kochen darf der Kunde selbst.

HelloFresh wurde im November 2011 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Weitere Niederlassungen gibt es in New York, London, Amsterdam und Sydney. Aktuell ist das Unternehmen in Deutschland, Österreich, Großbritannien, den Niederlanden, Australien sowie den USA aktiv und beschäftigt 120 Mitarbeiter. Zu den Investoren von HelloFresh zählen des Weiteren Holtzbrinck Ventures, Vorwerk Ventures, Insight Venture, Rocket Internet und Kinnevik. HelloFresh ist eines der wenigen StartUps aus Berlin, die erfolgreich in die USA expandiert haben. Und deren Idee darüber hinaus von US-Unternehmen kopiert wurde.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: