Wellness

Jolu – Wellness für die Haut

DSCF3465

Sommerhaut, Sommerfüße, Sommerhaare – auch, wenn die Sonne auf sich warten lässt, die Vorbereitung auf schöne, weiche Haut kann jetzt beginnen. Von einer Freundin bekam ich den Tipp, mir einmal Jolu anzuschauen, denn Jolu sei ganz anders. Wellness für die Haut – aber ganz natürlich. Das Haarshampoo ist beispielsweise ein Stück Seife. Jolu – beim  ersten Blick auf die Seite ist die ganze Serie tatsächlich ganz anders, als andere Kosmetikprodukte. Meine Freundin schwärmt regelrecht von der Haarseife, die ein Shampoo ist. Das Haare shamponieren mit einer Seife sei etwas gewöhnungsbedürftig in der Anwendung – aber nach etwa vier Wochen ist das Haar weich und glänzend.

IMG_1977

Ich telefonierte dann gleich mit Carina Benkert, die Jolu “erfunden” hat. Jolu steht für handgefertigte und natürliche Kosmetik. “Für unsere Produkte verarbeiten wir nur die besten Zutaten und Rohstoffe aus möglichst nachhaltigem Anbau. Ganz besonderen Wert legen wir dabei auf die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Erzeugern. Denn nur durch den fairen Umgang mit Natur und Mensch können hochwertige Produkte entstehen.” Sie empfahl mir für trockene Haut die Duschbutter. Denn diese peelt nicht nur, sie pflegt zugleich. “Über die duschfeuchte Haut gestrichen, cremt die reichhaltige Butter sanft. Das zarte Mandelmehl poliert die Haut und verleiht ihr einen weichen Schimmer” – und genauso ist es auch. Eincremen nach dem Duschen entfällt. Sogar die Füße sind nach dem Duschpeeling zart wie ein Pfirsich. Nicht gleich beim ersten Mal, aber der Effekt ist sofort zu spüren.

IMG_1990

Abends testete ich dann die Sheabutter: Eine Creme aus der Butter hochwertigster Sheanüsse aus dem Herzen Afrikas. Sanft auf die Haut aufgetragen, verschmilzt die besonders für trockene und sensible Haut geeignete Creme mit dieser wie feinste Sahne, verleiht ihr sofort ein frisches, gepflegtes Aussehen und neue Geschmeidigkeit. Die Creme fühlt sich tatsächlich wie Butter an, und ich brauche auch nur ganz wenig. Die Haut ist tatsächlich seidenweich. Aber aufpassen: Wirklich nur wenig auftragen – und kurz einziehen lassen. Ich habe die Sheabutter nun auf dem Parkett, weil ich gleich losgelaufen bin….

Auch das Shampoo habe ich getestet. Das Haar ließ sich einfach auskämmen, kein Ziepen und Zerren. Spülung hinterher war nicht nötig.

DSCF3466Jetzt kann die Sonne kommen – soll sie ja wohl auch – ich bin auf jeden Fall vorbereitet.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: