Nie ohne…

… meine Mascara. Da ich mich in den vergangenen Wochen viel mit Wimpern beschäftigt habe und weiterhin fleißig M2Lashes auftrage, schaute ich nun auch nach passender Mascara. Lash Queen Sexy Blacks von Helena Rubinstein durfte ich testen und muss sagen, schon die äußere Hülle der Wimperntusche ist ein echter Hingucker.

mascara

Eingewickelt in schwarze Spitze wirkt die Mascara edel und fein. LASH QUEEN SEXY BLACKS soll mit der intensiv Fülle verleihenden Volumen-Formel und der sexy Bürste mit Traummaßen à la „90-60-90“ für einen vollkommenen Wimpernschwung sorgen. Also, raus mit der Bürste, und drauf auf die Wimpern.

Sie lässt sich sehr gut auftragen, mir fiel auf, dass nicht zu viel Tusche an der Bürste ist, ich also nicht erst Mascara abstreifen musste. Die Wimpern kommen schön in „Schwung“. Die Mascara hält auch wirklich sehr lang – nur sollte man vorm Schlafengehen die Augen richtig gut reinigen – ich schaffte dies am Samstagabend nicht – und sah am nächsten Morgen ein wenig wie Alice Cooper aus. Am Sonntag passierte mir dies nicht mehr, die Mascara lässt sich problemlos entfernen. Ein sehr gutes Produkt, das allerdings auch mit ca. 30 € seinen Preis hat.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.