Rent a bike in San Francisco

Rent a Bike

bike-2

Das Fahrrad gehört zu San Francisco wie die Golden Gate. Und darum mussten auch wir auf den Drahtesel. Und da meine beiden Männer ja so sportlich sind, bekam ich ein E-Bike. Von wegen einfach drauf und los. Sich daran zu gewöhnen, dass dieser Drahtesel von alleine Gas gibt, das dauerte und bedurfte der Beachtung. Wir also los, die Bay entlang, vorbei an den hübschen viktorianischen Häusern zum Fort Mason.

bike-1

Wer mag wohl in diesen Häusern wohnen? Ich weiß es nicht, aber wer hier lebt, müsste morgens aus dem Fenster schauen und sagen: Life is great and beautiful. Von da Richtung Golden Gate Parc über die Lincoln Street- und da passierte es, wir kamen, ohne es zu merken, von der Route ab und dann ging uns auch die Puste aus, denn nun mussten wir die Hügel erklimmen. Und selbst dem E-Bike auf Stufe 3 (also Vollspeed) war dies zu viel. Wir schoben die Räder – darum ein Tipp: Vorher genau die Route heraussuchen, denn lost in S.F. geht an die körperliche Grenze. Rauf und runter, die residents hatten schon Mitleid mit uns, das nutzte nichts, wir wieder runter und ein bisschen rauf, bis wir schließlich wieder am Wasser waren. Ohne Hügel ist es dann gleich ein wenig einfacher.

bike-3

Mit dem Fahrrad lassen sich Winkel und Ecken erhaschen, die einem sonst nie verschlossen bleiben würden. Es bedarf allerdings ein wenig Geschick und Sportlichkeit – aber man sollte es ausprobieren.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: