Das Birchermüesli

Das Birchermüesli

bircher

Heute für alle Fans des Birchermüeslis – hier ein Original-Rezept. Das traditionelle Schweizer Birchermüesli fand seinen Ursprung um 1900 und war ursprünglich eine Apfeldiätspeise „d Spys“ und wurde von dem Aargauer Arzt und Ernährungsreformer Maximilian Oskar Bircher-Benner entwickelt. Er war Gründer des Sanatoriums „Lebendige Kraft“ am Zürichberg und wollte seinen Gästen eine Vollwertdiät mit Obst näherbringen. Es war jedoch nicht seine eigene Kreation, er entdeckte d Spys angeblich auf einer Bergwanderung in den Alpen. Es bestand aus Haferflocken, Äpfeln, Nüssen und Zitronensaft und gezuckerter Kondensmilch.

Ursprünglich wurde das Birchermüesli als leicht verdauliche vegetarische Mahlzeit zum Z`Nacht verzehrt. Heute gehört es zur jedem Original Schweizer Z`Morge dazu und ist neben Schokolade und Fondue die einzige Schweizer Spezialität, die weltweit gegessen wird. Mittlerweile gibt es unzählige Varianten.

Das Birchermüesli im B2 Boutique Hotel + Spa wird neben den Ursprungszutaten von geriebenen Äpfeln und Haferflocken zusätzlich mit Honig, Zitronensaft, Zucker, Milch und Beeren zubereitet, daher nicht im klassischen weiss sondern in beerenpink.

Rezept Birchermüesli B2 Boutique Hotel + Spa

- 1 kg Bircher
- 500 g Haferflocken
- 200 g Honig flüssig
- 100 g Zucker
- 4 L Milch
- 2.5 kg Beerenmischung
- 1 Suppenlöffel Zitronensaft

(Bild: B2 Boutique Hotel + Spa Zürich)

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: