Savor vivre im The Peninsula Paris

Savor vivre im The Peninsula Paris

pensinsula-3

Paris! Ja, jetzt, sofort, zu Weihnachten und Silvester. Und wer etwas ganz Neues erleben möchte, sollte sich The Peninsula Paris einmal anschauen. Mit der Eröffnung des The Peninsula Paris im August 2014 gaben die Peninsula Hotels ihr Debüt auf dem europäischen Markt. Das über 100 Jahre alte Gebäude wurde sorgfältig restauriert und modernisiert und setzt neue Standards in puncto Design, Luxus und Komfort.

pensinsula-5

Zeitgenössische Kunstinstallationen, Möbel und modernste Technologie ergänzen die aufwendig restaurierten Bereiche des Hauses. Sowohl Dachterrasse als auch die privaten Dachgärten ermöglichen 360-Grad-Blicke über die Dächer der Stadt und machen The Peninsula Paris zu einem Palast des 21. Jahrhunderts. Wie bei allen Peninsula Hotels ist auch in Paris die Lage des Hauses von großer Bedeutung: Nur wenige Schritte vom Arc de Triomphe, der Champs Elysées und Avenue Victor Hugo entfernt, befindet sich das Peninsula in der Avenue Kléber im Herzen des eleganten 16. Arrondissements und somit in fußläufiger Entfernung zu weltberühmten Sehenswürdigkeiten, Museen und luxuriösen Einkaufsmeilen.

pensinsula-2

Als eine der ältesten Hotelgruppen der Welt mit einem Erbe, das bis ins Jahr 1866 zurückreicht, verbinden The Peninsula Hotels behutsam Tradition und Innovation. Neben der legendären Gastlichkeit sind auch in Paris Peninsula-typische Traditionen wie der Afternoon Tea in der Lobby, die Pagen, die steinernen Löwen am Eingang des Hauses und die unverkennbare Rolls-Royce-Flotte zu finden. Vincent Pimont, Hotel Manager, sagte bei einem Besuch in Düsseldorf, dass 600 Mitarbeiter für das 200-Zimmer-Haus täglich im Einsatz sind – so können sich die Gäste wahrlich wohlfühlen. Und das nicht nur in den Zimmern und Suiten. Mit seiner Kollektion an Restaurants bringt das The Peninsula Paris eine neue kulinarische Dimension in die Stadt an der Seine. Die sechs täglich geöffneten Dining Outlets des Hotels präsentieren das Beste aus Frankreichs Gärten – sei es in der Lobby, im kantonesischen Restaurant LiLi, auf der La Terrasse Kléber, in der Le Bar Kléber und Lounge oder im Restaurant L’Oiseau Blanc und der dazugehörigen Bar auf der Dachterrasse, von der aus der Gast einen spektakulären 360-Grad-Panoramablick über Paris genießt. Savoir vivre! Jetzt erst recht.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: