Warum Düsseldorf so schön ist

Warum Düsseldorf so schön ist

dus-3

Immer wieder etwas Neues! Die schönsten Seiten der Stadt. Am 10. Und 11. Juni präsentieren sich im Düsseldorfer Stilwerk heimische Shops, Modelabels, Gastro-Szene und Künstler. Der Concept-Market DÜSSELDORF‘S FINEST öffnet dann zum zweiten Mal. Was macht eine Stadt eigentlich so fein?

dus-4

Als sich aus einer Idee ein handfestes Konzept entwickelte, stand diese Frage im Fokus. Ist es die schillernde Welt der Mode? Die Kunst – ob Postmoderne oder Pop Art, Fotografie oder Film? Ist es die Musik, die hier den Ton angibt? Eine Kulturlandschaft inmitten einer architektonischen Kulisse, die Geschichte mit dem Jetzt verbindet? Oder ist es schließlich die kreative Szene, aus der Start-Ups mit spannen- den Hintergründen spießen? Wir denken: Alles zusammen. Und dafür steht Düsseldorf. Ein buntes Kaleidoskop, das die vielfältigen Formen und Farben des urbanen Lebens zeichnet. Das Schönste davon abzubilden, hat sich Düsseldorf’s finest auf die Fahne geschrieben. Beim Concept-Market versammeln sich deshalb famose Vertreter der Stadt. Jenseits vom Mainstream bietet er besonders inhabergeführten Shops und innovativen Start-Ups eine Bühne.

dus-1

Eine handverlesene Auswahl an Labels, Foodkonzepten und Acts sind unserem Ruf gefolgt und freuen sich auf den großen Trommelwirbel zur Premiere im stilwerk. Zwei Wochenenden lang bietet das Haus für internationales Design allen Teilnehmern Raum, um gemeinsam die schönsten Seiten der Rheinmetropole zu repräsentieren. Ein besonderer Dank gilt dabei Center-Managerin Maren Jäckel: Durch ihre große Unterstützung hat unser Konzept nicht nur ein großzügiges Zuhause sondern auch einen inspirierenden Rahmen bekommen.

dus-2

Ich konnte mich am vergangenen Wochenende überzeugen – ein tolles Konzept, weiter so!

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: