„Ich habe nichts anzuziehen!“

Mal ganz ehrlich, wer hat diesen Satz nicht schon einmal gesagt – oder gehört. Meistens sind es die Frauen, die vorm Kleiderschrank stehen und sagen: Schatz, ich hab nix anzuziehen. Die Männer schauen dann etwas verständnislos in den Schrank und können das Problem nicht verstehen. Woher kommt es, dass wir Frauen oft meinen, wir hätten nichts anzuziehen. Gründe gibt es viele. Zum einen greifen wir meistens nach dem was wir schon immer kombinieren und irgendwann wird das dann langweilig und wir meinen, dass wir nicht genug Klamotten haben. Doch nun kann dieses Dilemma gelöst werden. Karin Köhler bietet Frauen Dress-Management – und schon haben alle immer etwas anzuziehen.

Mit Dress-Management eröffnet Karin Köhler neue Perspektiven und überraschende Möglichkeiten aus vorhandenen Outfits neue Kombinationen zu kreieren. „Fast immer stellt sich heraus, dass das, was vorhanden ist, meist ein großer Fundus im Schrank, nur kreativ kombiniert werden muss oder gezielte Ergänzungen benötigt – und schon ergeben sich neue Outfits aus dem, was die Frauen schon haben – immer passend zum eigenen Stil“, erklärt Karin Köhler Dress-Management.

Während vieler Jahre in der Modebranche hat Karin Köhler immer wieder Kundinnen erlebt, die mit ihrer Garderobe unzufrieden waren. „Wenn ich dann genauer nachgehakt habe, kam oft heraus: Die meisten Frauen haben eine tolle Grundlage an Kleidung geschaffen, wissen jedoch meist nicht, wie sie diesen nutzen sollen.“ Es fehlt Ihnen meistens einfach die Zeit und vor allem der professionelle Blick, die eigene Garderobe optimal für sich einzusetzen. Karin Köhler weiß, wovon sie spricht. Als Beraterin, Einkäuferin und ehemalige Inhaberin mehrerer Bekleidungsfachgeschäfte ist sie seit über 50 Jahren in der Modebranche tätig. Eine langjährige Erfahrung, die sie nutzen möchte, um gerade berufstätige Frauen mit gezieltem Dress-Management zu begleiten.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.