iRobot Roomba 880: Ein Sauger, der ans Herz wächst

iRobot Roomba 880: Ein Sauger, der ans Herz wächst

jackie-1803

So, nun endet die Testphase des iRobot Roomba 880. Und irgendwie ist der Roboter mir ans Herz gewachsen. Lächerlich, er ist doch nur ein kleiner, runder Sauger. Trotzdem. Morgens um 6.45 Uhr legte er los und nach dem Frühstück war das Wohnzimmer sauber. Danach verschwand er in Küche und Diele – und nach ca. 1,5 Stunden war alles erledigt und iRobot 880 steuerte seine Dockstation an. Genial sind, da kann ich mich nur wiederholen, die verfilzungsfreien AeroForce-Aufnahmerollen. Sie sind quasi wartungsfrei. Kein Haar, kein Schmutz verheddert sich dort wie in den Vorgängermodellen. Probleme gab es, wenn iRobot unter unsere Schränke fuhr und sich dadrunter festfuhr. Ein Techniker von Robolis erklärte mir, dass dieses Problem nicht gelöst werden könne, aber Kunden sich ein Stück Filz auf dem Roboter befestigten, so konnte er dann nicht mehr unter Schränke fahren. Alles in allem ist iRobot 880 eine große Erleichterung im Haushalt…

Share This:

1 Kommentar

  1. Jon

    Ich überlege mir auch den iRobot 880 zu kaufen. Immerhin ist es eine Stange Geld. Deswegen lese ich gerne erst ein Mal ein paar Rezensionen wie diese hier.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: