Adventskalender 12. Dezember - Jack & Jackie

Adventskalender 12. Dezember

advent-12

Es ist nicht nur die gemeinsame Heimat, die L’Occitane mit der Frau aus Arles im Süden Frankreichs verbindet. Es ist ihr bodenständiger Charakter und ihre Verbundenheit mit Arles, die bei L’Occitane den Wunsch wachrief, diesen Duft zu erschaffen – ein unverkennbares Markenzeichen des Parfumeurs der Provence.

Die Arlésienne spiegelt die Tradition voller Lebenslust und ohne Nostalgie wider. Ihre Tracht ist viel mehr als nur ein Stück Stoff. Sie ist Zeichen ihrer Besonderheit, einzigartig in ihrer Ursprünglichkeit und wird direkt auf der Haut getragen. Für ihre Bewunderer verkörpert sie das Schönheitsideal der Venus von Arles, deren Marmorskulptur 1651 bei Grabungen in den römischen Ruinen nahe des römischen Theaters von Arles entdeckt wurde. Die Arlésienne ist eine unvergleichlich inspirierende Muse für viele kreative Künstler: van Gogh, Picasso, Léo Lelée, Mistral und heute Christian Lacroix. Sie ist die allgegenwärtige Heldin im Hintergrund ebenso wie die geheimnisvolle Unbekannte in dem Drama in drei Akten von Daudet. Bizet schrieb die Bühnenmusik zu diesem Schauspiel, in dem permanent von dieser Frau die Rede ist, ohne dass sie jemals in Erscheinung tritt.

Die Linie Arlésienne wird abgerundet durch Bade- und Pflegeprodukte, die die Noten des Originalduftes wiedergeben: Safran, Rose und Veilchen.
Dabei hatte L’Occitane eine typische Arleserin vor Augen, um allen Wünschen gerecht zu werden: ebenmäßige, satinschimmernde, fein gepuderte Haut; seidenweiche, duftende Hände; verführerische Lippen …

Gewinnen Sie BRUME CHEVEUX! Der Inhalt des kleinen Sprühflakons verleiht dem Haar wunderbare Brillanz – für schönes, geschmeidiges und duftendes Haar.

Einfach eine e-Mail an jackandjackieblog@gmail.com schicken – und gewinnen!

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: