biine ist auf den Hund gekommen

biine ist auf den Hund gekommen

biine-2

Noch ein heißer Tipp von der Home & Garden: biine! Die junge Frau war schon lange auf den Hund gekommen – und auf die Katze. Sie weiß wirklich, worum es bei Hunden und Katzen geht: um Hundebetten und Kauknochen. Von einer Näherin in einer kleinen Manufaktur, die die Bezüge für Matratzen und Kissen näht, sowie die Auswahl der richtigen Stoffe und Polstermaterialien hat, lässt sie Hundebetten produzieren. Biine erzählt, sie lege besonderen Wert auf natürliche und umweltverträgliche Produkte und einen nachhaltigen Produktionsprozess. Wenn man einen Menschen erleben möchte, der sich mit seinem eigenen Produkt so identifiziert, dann muss man sich einfach mal eine halbe Stunde mit biine unterhalten.

biine-3

So ist biine auf den Hund gekommen

„Dekoration und Einrichtung war schon immer meine Leidenschaft. Gleichzeitig bin ich mit Hunden und Katzen aufgewachsen und habe mich immer über unpassende Tiermöbel geärgert. Wenn ich mich für eine hochwertige Designercouch entscheide, mir Gedanken über das Raumkonzept mache, den Esstisch liebevoll decke, die Vasen mit wunderbar duftenden Blumen fülle, möchte ich mir den Anblick nicht durch ein hässliches Plüschtierbett kaputt machen. Das Haustierbett muss sich harmonisch in das Raumgefühl einpassen und es stilvoll ergänzen – nicht stören.“ Es war das Wissen um ein Produkt, das es nicht gibt, dass biine so kreativ werden ließ. biine hat das erkannt und scheint sich gleichzeitig in einen Hund hineinversetzen zu können. Jedenfalls denkt man dies beim Probefühlen und Probesitzen – so ein Hundebett von biine sieht nicht nur super aus, es ist auch noch saubequem. Ich kann mir gut vorstellen, wie unsere beiden Fellnasen, Mr. Lucky Jerry und seine große Freundin Leika, auf den neuen Kissen selig schlummern wie Welpen. Und schon kann das alte Kissen entsorgt werden und die Beiden können im Wohnzimmer genau die Rolle in der Familie einnehmen, die sie eigentlich auch haben. Mitten in der Familie! Und damit Hundekissen und Sofa auch wirklich zueinander passen, bekommt man nicht nur passende Dekokissen zum Hundekissen geliefert, sondern passende Kauknochen und sogar Hundedecken zum Mitnehmen. „Ideal sind diese im Hotel oder auch im Restaurant“, sagt biine, die sich auf ihren neuen Hund so freut, der bald zu ihr kommen wird.

biine-4

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: