Valentin oder kein Valentin

Valentin oder kein Valentin

hyatt-2

Übermorgen ist es wieder soweit. Valentinstag. Was denkt Ihr? Nur eine Erfindung der Blumenhändler, Süßwarenfabrikanten und Juweliere? So pauschal stimmt dies nicht, der Valentinstag ist der Tag der Verliebten – und das nicht nur in Deutschland, sondern in vielen Ländern auf der Erde. Natürlich gehören Blumen dazu, Pralinen, manchmal auch ein Gedicht, dicke Küsse und andere Liebesbeweise. In England wird der Valentinstag übrigens schon seit dem Mittelalter gefeiert. Wie der Valentinstag ganz genau entstanden ist, ist allerdings unklar. Aber vermutlich geht er auf christliche Märtyrer wie Valentin von Terni oder Valentin von Viterbo zurück.

hyatt-1

Valentin von Terni ist ein Heiliger in der römisch-katholischen Kirche, der auch als Schutzpatron der Liebenden verehrt wird. Darum gibt es auch in einigen Kirchen in Düsseldorf am Sonntag den Segen für Liebende, wie in St. Lambertus um 19.30 Uhr. Viele Restaurants bieten spezielle Menus an, wie Ashley`s Garden oder das Hyatt im Hafen. Es gibt aber noch viele andere Ideen für den 14.2. Kuscheldecken, Pärchen-Fotoshooting, ein Kino-Abend. Egal, wie Ihr dazu steht und ob nun der 14.2. ist oder nicht – es macht doch immer wieder Freude, dem oder der Liebsten einfach mal zwischendurch etwas zu schenken. (Bild: Hyatt Regency Düsseldorf)

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: