Neuer Lieblingsplatz

Verkehrt herum das Fleisch braten

deluxe-5

Zu viele Köche verderben den Brei. Von wegen! Wir waren zwölf Köchinnen und dabei wurden die köstlichsten Gerichte gebrutzelt und gerührt. Ins Rheinloft in Köln hatte LIDL zum Bloggerevent geladen – und es war Deluxe. Mit dabei Kolja Kleeberg, gebürtiger Kölner und Sternekoch, der eigentlich Schauspieler werden wollte und dessen Bühne nun die Küche ist und Enie van de Meiklokjes, „Sweete&Easy“. Nach dem Champagner zur Begrüßung ging es dann auch gleich an den Topf, die Pfanne oder die Rührschüssel. Und dabei erklärte Kleeberg, der als amuse gueule ein Wagyu Rind briet, dass Fleisch nicht „scharf angebraten werden sollte“. Fleisch muss erst einmal bei 60 Grad in den Ofen, mindestens ein halbe Stunde, um dann auf Zweidrittel-Temperatur in der Pfanne gebraten zu werden. Eben verkehrt herum. Dann wird es richtig: Kross, saftig und einfach lääääcker! Zuvor hatte jede Bloggerin ihr Rezept zu LIDL geschickt, alle Zutaten standen also bereit. Da ich sehr spät zur Blogger-Gruppe stieß, musste ich nun aus dem, was übrig blieb, etwas zaubern. Es wurde eine Kü-Bi-Ma. Noch nie gehört? Kürbis-Birnen-Mango-Suppe. Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon, eine Schalotte, eine Zehe Knoblauch. Den Hokaido ganz mit Schale dünsten, mit Grauburgunder köcheln lassen, alles pürieren, ein wenig Honig und fertig war die Suppe. Probier, probier: Etwas Chili fehlte, rein damit. Neu für mich: Den guten Wein beim Kochen ganz verkochen lassen, denn die Suppe braucht nur die Säure des Weines – nicht mehr seinen Geschmack. Angelas brutzelte Schweinefilet im Parmamantel. Jana Nudeln mit Birne, Walnüssen und Butter-Salbei-Sauce (Tipp von Kolja: Immer die Kochzeit, die auf der Nudelpackung steht, verkürzen, ist immer zu lang angegeben). Stefanies Avocado-Tartar war ein Gedicht und Sus und Rebeccas Lammfilt mit Schoko-Chili-Sauce etwas ganz Besonderes. Und dann kam noch Enie mit ihrem Nachtisch: Stollen-Trifle. Enie erzählte, dass sie Karamell liebt, und dass kann ich nur bestätigen. Lecker war’s, einiges dazu gelernt, fröhlich geplauscht und viele nette Leute getroffen.

deluxe-4

deluxe-6

deluxe-3

deluxe-1

deluxe-2

#GernekuecheDeluxe

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: